.
  Über uns
 


Cane Corso Zucht







An dieser Stelle möchte ich mich etwas vorstellen.

Ich, mein Mann Dominique und unsere Hunde leben im schönen und ruhigen Saarland. Hunde waren schon immer mein Hobby, so lange ich denken kann.

Ich bin der Rasse Cane Corso das erste Mal 1996 auf einer Hundeausstellung begegnet und fand sie vom ersten Moment sehr faszinierend.
Seit 2004 bin ich der Rasse dann voll und ganz verfallen als ich die Gelegenheit hatte, mehrere Hunde dieser Rasse näher kennen zu lernen.
Seit dieser Zeit beschäftige ich mich intensiv damit und trage sämtliche Informationen über den CC zusammen.

Ich lebte mit Hunden zusammen solange ich denken kann. Wir hielten schon immer Hunde. Ich hatte im meinem Jugendalter Dobermänner, die ich auch ausgebildet habe. Danach kam der erste Molosser, ein Mastino Napoletano, der leider recht jung verstarb.
2004 übernahmen wir einen American Staffordshire Terrier aus der Nothilfe, der in Frankreich beschlagnahmt wurde.
Und endlich, 2005, zog dann der erste Cane Corso bei uns ein. Von da an war klar, es wird nicht bei diesem einen bleiben!

  Leider musste ich schnell feststellen, daß diese Rasse in Deutschland leider rar ist und es nur sehr wenige gute Hunde und vor allen auch seriöse Züchter gibt...

Im Jahr 2009 fiel unser 1. Wurf.

  Unser Zuchtziel sind 
gesunde, knochenstarke und typische Cane Corsi von molossoidem Typ.
Mit den modernen Boxercorsi mit ausgeprägtem Vorbiss, die kaum mehr die Statur eines Labrador erreichen identifizieren wir uns nicht.
Wir legen größte Wert auf Anatomie, Ausstrahlung und Typus. Diese ergeben zusammen mit dem rassetypischen Wesen und physischen Belastbarkeit den perfekten Hund für uns. 

Wir sind auf einem guten Weg, auch wenn dieser Weg nicht ohne Rückschläge verläuft!
 





Danke für euer Interesse, Sara Vié.












 
  Es waren schon 256302 Besucher (1491961 Hits) hier!